israelfreundeLogo
Freundeskreis Israel in Regensburg und Oberbayern e.V.
twitter

Twitter

facebook

Facebook

Buchempfehlungen

Zum Thema ISRAEL:

  • Odelia Ainbinder, Amal Rifa'i: Wir wollen beide hier Leben: Eine schwierige Freundschaft in Jerusalem
  • Ralph Giordano: Israel, um Himmels Willen, Israel
  • Lea Fleischmann: Ich bin Israelin
  • Alan Dershowitz: The Case for Israel
  • Alan Dershowitz: The Case for Peace

Zum Thema Holocaust/"Drittes Reich":

  • Otto Schwerdt: Als Gott und die Welt schliefen
  • Cornelia Schmalz-Jacobsen: Zwei Bäume in Jerusalem
  • Anne Frank: Das Tagebuch der Anne Frank

Zum Thema "Antisemitismus heute":

  • Lars Rensmann: Demokratie und Judenbild: Antisemitismus in der politischen Kultur der Bundesrepublik Deutschland

Zum Thema "Terrorismus":

  • Paul Berman: Terror und Liberalismus
  • Dore Gold: Hatred's Kingdom: How Saudi Arabia supports the new global terrorism

BIOGRAPHIEN:

  • Efraim Franz Wagner: Prélude und Fügung: Lebensmosaik eines früheren Frankfurters

Literaturliste von Dirk Bungart:

Tel Aviv

  • Joachim Schloer: „Tel Aviv – Vom Traum zur Stadt“; Bleicher Verlag
  • Katharina Hacker: „Tel Aviv – Eine Stadterzaehlung“, edition suhrkamp

Jerusalem

  • Walter Laqueur: „Jerusalem – Juedischer Traum und israelische Wirklichkeit“, Propylaen Verlag
  • Batja Gur: „In Jerusalem leben“; Schoeffing Verlag

Israelische Autoren

  • Schulamit Lapid im Bertelsmann Verlag/btb Taschenbuecher. Besonders zu empfehlen sind aus meiner Sicht die Lisi Badichi Kriminalromane
  • Amos Oz im S. Fischer Verlag. Sein letztes Buch „Eine Geschichte von Liebe und Finsternis“ fand ich absolut atemberaubend ! Im Juedischen Verlag ist von Amos Oz das Werk „Das Schweigen des Himmels. Ueber S. J. Agnon“ erschienen
  • Yoram Kaniuk im List Verlag
  • Zeruhya Schalev beim Berlin Verlag. Ihre Werke „Liebesleben“ und „Mann und Frau“ waren grosse Erfolge, das neue Werk „Späte Familie“ ist noch nicht erschienen.
  • Mira Magen: „Klopfe nicht an diese Wand“, dtv-Taschenbuchverlag
  • Leon Uris: „Exodus“, Kindler Verlag
  • Benny Barbasch: „Mein erster Sony“; Berlin Verlag
  • Joshua Sobol: „Schweigen“, Sammlung Luchterhand
  • Abraham B. Jehuschoa „Späte Scheidung“, Piper Verlag
  • Asher Reich: „Erinnerungen eines Vergesslichen; Bleicher Verlag
  • Orly Castel-Bloom: „Das Merr im Rücken“; Piper Verlag
  • Sayed Kashua: „Tanzende Araber“; Berlin Verlag
  • Dorit Rabinyan: „Unsere Hochzeiten“, Krueger Verlag
  • S.J. Agnon: „Gestern, Vorgestern“, Jüdischer Verlag
  • Chaim Lapid: „Bresnitz“, Berlin Verlag

Kritische Stimmen zu Israel

  • Angelika Schrobsdorff: „Wenn ich dich je vergesse, Jerusalem“; Ullstein Verlag
  • Goeran Rosenberg: „Das Verlorene Land“; Juedischer Verlag

Etwas „Landeskunde/Politik“

  • Shimon Peres: „Zurueck nach Israel“; List Verlag
  • Tsvia Walden-Peres: „Die Sprache des Friedens“, Diedrichs-Verlag
  • Amnon Neustadt: „Ist der Traum ausgetraeumt ?“; Hirzel Verlag Stuttgart
  • Yaron Ezrachi: „Gewalt und Gewissen“: Alexander Fest Verlag
  • Friedrich Schreiber: „Schalom Israel“, C.H. Beck
  • Angelika Timm: „Israel“; Bouvier Verlag
  • Lea Rabin: „Ich gehe weiter aus seinem Weg“, Droemer-Knaur Verlag
  • Noa Ben Artzi-Pelossof: Trauer und Hoffnung“; Rohwohlt Verlag
  • David Grosman: „Der geteilte Israeli“; Hanser Verlag
  • Amos Elon: „Nachrichten aus Jerusalem“: Eichborn Verlag
  • Habbo Knoch (Hrsg.): „Davids Traum-Ein anderes Israel“; Bleicher Verlag

Zionismus

  • Theodor Herzl: „Altneuland“; hagalil Verlag
  • Theodor Herzl: „Der Judenstaat“; Oelbaum Verlag
  • Amnon Rubinstein: „Geschichte des Zionismus“; dtv-Verlag

Romane üeber Israel:

  • Robert Stone: „Das Jerusalem Syndrom“; Zsolnay Verlag
  • Melvin Jules Burket: „Fremdes Feuer“; Luchterhand Verlag
  • Marek Halter: „Die Geheimnisse von Jerusalem“; Ruetten & Loening Verlag

Schoa und Israel

  • Gila Almagor: „Der Sommer von Aviha“; dtv verlag
  • Tom Segev: „Die siebte Million“; Rohwohlt Verlag

Schoa und zweite Generation

  • Lizzie Doron: „Warum bist du nicht vor dem Krieg gekommen ?“; Juedischer Verlag
  • Amir Gutfreund: „Unser Holocaust“; Berlin Verlag

„Allgemeine“ Schoa Literatur

  • Sam Dresden: „Holcaust und Literatur“; Juedischer Verlag
  • Daniel J. Goldhagen: „Hitlers willige Vollstrecker“; Siedler Verlag
  • Daniel J. Goldhagen: „Die Katholische Kirche und der Holocaust“; Siedler Verlag
  • Henry Friedlander: „Der Weg zum NS Genozid“; Berlin Verlag
  • Ruth Klueger: „Weiterleben“; Wallstein Verlag
  • Ralph Giordano: „Die zweite Schuld“; Knaur Verlag

„Ausserdem:“

  • Lea Fleischmann: „Dies ist nicht mein Land“; Hoffmann und Campe
  • Lea Fleischmann: „Ich bin Israelin“; Heyne Verlag
  • Lea Fleischmann: „Gas“; Steidl Verlag
  • Lea Rosh: „Die Juden, das sind doch die anderen“; Philo-Verlag

©2014 Freundeskreis Israel in Regensburg und Oberbayern e.V.