israelfreundeLogo
Freundeskreis Israel in Regensburg und Oberbayern e.V.
twitter

Twitter

facebook

Facebook

Presseerklärung, 14. März 2012

PRESSE-Erklärung des Freundeskreis Israel in Regensburg und Obebrbayern e.V." :

Unlängst meinte ein Bundestagsabgeordneter namens Ruprecht Polenz, sich dadurch profilieren zu müssen, dass er ein paar Seitenhiebe gegen Israelfreunde austeilt.

Er erwähnte sogenannte "150 -prozentige Israelfreunde", die sich angeblich nur so tarnen, um dann gegen den Islam besser hetzen zu können. Nun, seine Prozent-Berechnungen sind etwas fragwürdig und etwas seltsam, und bekanntlich gilt ja "Nichts ist unmöglich". Und so kann es sicher durchaus derart fragfürdige Israel-"Freunde" geben.

Doch es gilt sicher auch der Spruch "Halbe Wahrheit ist ganz Lüge". Und so müssen klar und deutlich die populistischen Worte jenes Opportunisten zurechtgerückt werden.

Denn umgekehrt wird auch ein Schuh daraus. Es gibt nämlich auch islamo-phile 150 -prozentige Islam-"Freunde", die dies als geschicktes Deckmäntelchen, als Tarnung, als Schutzschild missbrauchen, um damit umso leichter gegen Israel pauschal hetzen zu können. Solche Hetzer sollten der Fairness halber auch erwähnt werden. Und mit solchen Hetzern wollen wir nichts zu tun haben.

Leider gibt es sogar noch eine dritte Gruppe. Sozial einge-stellte Menschen im sogenannten Umfeld von "Integration" und "Migration". Diese sozialen Pädagogen sind sicher meistens keine Israelhasser, keine Antisemiten, keine "gemäßigten Israelkritiker". Aber um sich bei muslimischen Migranten anzubiedern und "einzuschleimen", dulden (oder fördern?) sie "Israelkritik", ja sogar antisemitische Stereotypen "um des lieben Friedens willen". Leider kennen wir solche Leute ohne Rückgrat persönlich. Schade.

Solches Verhalten ist besonders traurig, erbärmlich und auch ein wenig abstoßend.

Soweit unsere Ergänzung und konstruktive Kritik gegenüber den etwas zu vereinfachenden populistischen Worten eines vielleicht zu opportunistischen deutschen Bundestagsabgeordneten"

FREUNDESKREIS ISRAEL in REGENSBURG und OBERBAYERN e.V."
Prof. Dr. Roland Hornung am March 14, 2012, 4:01 p.m. in Aktuelles

©2014 Freundeskreis Israel in Regensburg und Oberbayern e.V.